Diagnoseverfahren
›› Schwingungsmessung
Anwendungen
Beispiele

›› Thermografie
Bauphysik
Infrarotmessung
Industrielle Produktion

›› Rasterelektronenmikroskop
Werkstoffuntersuchungen

›› FE-Analysen
Schadensanalyse
Geschäftsprozessanalyse
Im Mittelpunkt stehen
die Faktoren Kosten,
Zeit und Qualität.


  1. Erarbeitung einer Sollkonzeption Ausschöpfen des prozessbezogenen Effizienzsteigerungspotenzials, Identifizierung der resultierenden organisatorischen Änderungen, Integration von Quer- und Hilfsprozessen. Beseitigung von Schnittstellen- problemen, Beseitigung redundanter Bearbeitungsinhalte, Beschleunigung der Durchlaufzeiten
  2. Aktionsprogramm Realistische Maßnahmen und Prioritäten zur schrittweisen Umsetzung
  3. Präsentation entscheidungsreifer Konzeptionen Voraussetzung zur Umsetzung der Maßnahmen schaffen
  4. Implementierung und Kontrolle Effizienz der Abläufe steigern, Fortschritt an gesetzten Zielen messen.
  5. Training Prozessdenken in den Köpfen der Mitarbeiter verankern
  6. Prozessorientierung bei der Mitarbeiterbeurteilung berücksichtigen
  7. Anpassung der betrieblichen DV-Struktur an die Sollkonzeption Unterstützung durch neue Hardware- und Softwarekonzepte sowie Betreuung bei der Einführung.