Unsere Produkte:
Datenvalidierung –
Transparente Prozesse schaffen
Prozessdatenvalidierung
nach VDI 2048 –
Qualitätskontrolle für
den gesamten Prozess.
Werden die Qualitäts­kriterien nicht erfüllt, müssen hierfür die Ursachen ermittelt und behoben werden. Hierzu werden aus dem System Hinweise auf grob falsche Mess­werte (suspected Tags) gegeben, die dann neu zu kalibrieren sind. Ergibt die Kalibrierung keine Fehl­messung, so müssen die geschätzten 95%-Konfidenz­intervalle an der Mess­stelle erweitert werden.

Das Ergebnis ist der wahrscheinlichste Prozesszustand mit der geringst möglichen Unsicherheit. Gegenwärtig verwendete hochgenaue Messinstrumentierungen (Ultraschall, Tracer, etc.) sind singuläre Informationen und können den qualitätsgesicherten Grad der Genauigkeit der PDV nicht erreichen.